[6K12B] Der Septemberblock „Bears Paw“

Hui, der September war aber eine schwere Geburt. Vielleicht lag es auch daran, dass wir zwei tolle Urlaubswochen in Holland verbracht haben. Fakt ist, den aktuellen Patchworkblog habe ich im September nicht mehr geschafft und erst Anfang Oktober genäht. Falls du nicht weißt wovon ich hier schreibe, lies doch mal hier nach, da steht alles zu den vorherigen Monaten:

Jeden Monat einen Patchwork-Block in einer anderen Technik und am Ende des Jahres wird eine Decke draus. Das ist das Ziel. Und bislang liege ich gut in der Zeit. Mit neun Blöcken wird das ja schon was Schickes, und das auch gleich doppelt. Die Mädchen bekommen eine in bunt und wir Erwachsenen in schwarzweiß.

Im September war dann endlich Foundation Paper Piecing dran. Auf diese Technik habe ich schon ganz lange gewartet – nähen auf Papier. Wollte ich schon immer mal ausprobieren, habe ich mich aber nie rangetraut. Jetzt im September endlich mal. Das ist so ein bisschen wir malen nach Zahlen. Wobei ich das früher immer reichlich unkreativ gefunden habe.

Fazit – das macht echt Spaß, ist aber nur was, wenn da grade kein Kind im Hintergrund quängelt. Denn da ist ganz fix mal was falschrum aufgenäht.

Hier die beiden fertigen Septemberblöcke…

…und dann auch nochmal alle neun zusammen. Ich finds schick.

Für die Linkparty bin ich zu spät, aber trotzdem geht der Dank für die Anleitung und Inspiration an Verena vom Blog „einfach bunt…“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Ina

Ich heiße Ina und wohne mit meiner Familie kurz vor den Toren von Hamburg in Niedersachsen. Hier wuseln seit 2012 noch das Junimädchen und seit 2016 das Augustbaby rum. Damit sind wir zu viert und komplett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.